NÖ Snooker-LM AK 2022: Jerome Liedtke holt sich seinen 5. Titel

Die diesjährige NÖ Snooker-Landesmeisterschaft der Allgemeinen Klasse fand am 22. und 23. Oktober 2022 beim Heeres-Sportverein Krems-Mautern statt.
Zunächst waren 12 Spieler genannt, nach einer kurzfristigen kranksheitsbedingten Absage musste der Raster auf einen K.O.-Modus umgestellt werden.

In der K.O.-Vorrunde gab es wenige Überraschungen. Christopher Posch [BSVB] stach mit einem 3:0 mit Breaks von 33 und 22c gegen Leopoldine Berndl [HSV-KM] heraus.
Im Viertelfinale musste der amtierende Landesmeister Thomas Brandl [SNOCK] gegen Christopher Posch einsteigen. Auf dem Weg zur Titelverteidigung konnte ihn dieser aber nicht stoppen, Thomas tat sich zunächst schwer, gewann aber schlussendlich mit 4:0.
Dani Komi [BSVB] gewann nach einem 1:2-Rückstand noch gegen den Vizelandesmeister von 2019 Josef Fichtinger [HSV-KM] mit 4:2 und stand im Halbfinale.
Der 4.-Gesetzte Georg Mayer [HSV-KM] verlor mit 0:4 gegen seinen Vereinskollegen Mario Fischer.
Der vierfache Landesmeister Jerome Liedtke [SNOCK] startete mit einem 4:1 gegen Peter Schaffer [HSV-KM] ins Turnier.

Am Sonntag ging es dann mit dem Halbfinale weiter.
Thomas Brandl startete perfekt ins Match gegen Dani Komi und erzielte ein 47er-Break und ging 1:0 in Front. Dieses Break blieb bis zum Schluss das höchte im Turnier.
Dani konnte zwischenzeitlich auf 2:1 verkürzen, doch Thomas machte mit dem 4:1 den Sack zu und zog in sein zweites LM-Finale in Folge ein.
Jerome Liedtke musste gegen Lokalmatador Mario Fischer ran. Nach zwei soliden Frames war Jerome 2:0 in Führung. Der dritte Frame ging auf Schwarz, auch hier hatte der Wieselburger das bessere Ende und lochte diese zum 3:0. Kurze Zeit später folgte Framegewinn vier und er stand im Finale.
Es kam also zur Wiederauflage des VorjahrfinalesThomas Brandl gegen Jerome Liedtke.
Diesmal gelang Jerome der bessere Auftakt, er holte dank einer 39 den ersten Frame. Den zweiten Frame erkämpfte sich Thomas mit einem spektakulären Double der letzten Schwarzen in die Mitteltasche. Frame drei ging klar an Jerome. Ein umkämpfter vierter Frame ging dann an Jerome und er führte 3:1 zur Pause. Nach der Pause hatte Jerome immer die Führung in den Frames und gab diese nie her.
Somit gewann Jerome Liedtke das Finale mit 5:1 gegen Thomas Brandl und es glückte die Revanche für das verlorene LM-Finale von 2021, sodass er sich nun 5-facher NÖ Snooker-Landesmeister nennen darf.

Wir gratulieren herzlichst!

Ein großes Dankeschön an den HSV-KM für die Bereitstellung der Venue, an Alois Schreibeis für das Leiten des Finales, und an Georg Mayer für seine Tätigkeit als Fotograf.

Die Bildergalerie folgt in Kürze.

Turnierraster
Hall of Fame